Über diesen Artikel
Datum:
22.08.2012
Autor:
Sven Becker
Aktionen:
Drucken
URL:
https://www.digital-lernen.de/nachrichten/technik/einzelansicht/artikel/bring-your-own-divice-ein-ueberblick.html
Title:
Bring Your Own Device - Ein Überblick
Kategorie:
Technik
Bring Your Own Device     

Bring Your Own Device - Ein Überblick

Bring Your Own Device
Bring Your Own Device     
© DIGITAL LERNEN

Ausgenommen ist dabei natürlich der Prozentsatz, der den Einsatz digitaler Medien bewusst ablehnt.

Die rechtliche – die Fragen des Daten- und Jugendschutzes müssen geklärt sein. Problematisch wird es nämlich, wenn Schüler am Administrator vorbei unkontrollierten Zugriff auf geschützte Bereiche des Systems erhalten oder Daten missbrauchen. Weitere juristische Probleme ergeben sich, wenn die privaten Computer Schaden nehmen oder in anderen Computern oder gar dem gesamten System Schaden verursachen.

Die technische – eine entsprechende IT-Infrastruktur muss in den Schulen vorhanden sein. BYOD kann die Komplexität der nötigen Infrastruktur und damit den Betriebsaufwand beträchtlich erhöhen. Das ist teurer und macht überdies eine Vereinheitlichung der IT-Infrastruktur schwieriger. BYOD funktioniert daher nur effizient mit einer VDI (virtuelle Desktop-Infrastruktur) oder einfacher, indem weitgehend auf webbasierte Anwendungen gesetzt wird. Ein intelligentes Konzept für das Mobile Device Management muss also im Vorfeld entwickelt sein.

Diese Bestandsaufnahme ist ein grober Überblick. In der konkreten Umsetzung auf der Mikroebene werden weitere Anforderungen und Besonderheiten von BYOD sichtbar: so merkte ein Lehrer an, dass damit die Verantwortung von Schülern und Lehrern in jeder Hinsicht steige. Das hat nicht nur rechtliche, sondern auch ethische Implikationen. Eine weitere sehr konkrete, wenn auch auf den ersten Blick leicht einzulösende Anforderung erwähnte ein anderer Lehrer: die Hausordnung der Schule müsste für BYOD geändert werden.

Aber die Flexibilität und die Aussicht auf die finanziellen Einsparungen scheinen es lohnenswert zu machen, sich darüber Gedanken zu machen. Wir freuen uns deshalb auf Ihre Anmerkungen und Ideen, die dazu beitragen können, ein klareres Bild eines Modells für BYOD zu zeichnen.

  1 2
Über diesen Artikel
Datum:
22.08.2012
Autor:
Sven Becker
Aktionen:
Drucken
URL:
https://www.digital-lernen.de/nachrichten/technik/einzelansicht/artikel/bring-your-own-divice-ein-ueberblick.html
Title:
Bring Your Own Device - Ein Überblick
Kategorie:
Technik
Bring Your Own Device     
Diesen Artikel teilen