Über diesen Artikel
Datum:
11.01.2018
Autor:
Johannes Karl
Aktionen:
Drucken
URL:
https://www.digital-lernen.de/nachrichten/schulpraxis/einzelansicht/artikel/was-macht-das-internet-zur-schnecke-mobiles-lernen-optimieren.html
Title:
Was macht das Internet zur Schnecke...?
Kategorie:
Schulpraxis
Medienetwicklungsplanung Ausschnitt A (© neolern Consulting)      

Was macht das Internet zur Schnecke...?

Medienetwicklungsplanung Ausschnitt A (© neolern Consulting)
Medienetwicklungsplanung Ausschnitt A (© neolern Consulting)      

Beispiel 4: Performance-Probleme im Schulnetzwerk, hier Software-Updates

Auch Updates von Standardprogrammen wie z. B. Microsoft Windows 10, aber auch insbesondere Antivirus-Programme können die Bearbeitungsgeschwindigkeit im Netzwerk erheblich beeinträchtigen. Diese Beeinträchtigung kann einerseits dadurch erfolgen, dass jedes Endgerät sich seine Updates direkt aus dem Internet vom Update-Server des Herstellers holt. Hierdurch wird das Internet zur Schnecke und das Schulnetzwerk ausgebremst. Während des direkten Update-Prozesses können unter Umständen die Lehrkräfte und Schüler nicht nur eingeschränkt, sondern gar nicht mit dem Endgerät arbeiten. Diese Störungen sind aus der Unterrichtssituation fernzuhalten.

Lösung:

Die Lösung dieser Performance-Probleme ist abhängig von einer Vielzahl von Faktoren. Es ist ratsam durch ein IT-Haus vor Ort oder durch TIME for kids eine Analyse des Netzwerkverkehrs im Schulnetzwerk durchführen zu lassen. Die in der Analyse festgestellten technischen Engpässe sind zu lösen, damit das pädagogische Konzept der Schule störungsfrei im Unterricht umgesetzt werden kann.

  1 2 3 4 5  
Über diesen Artikel
Datum:
11.01.2018
Autor:
Johannes Karl
Aktionen:
Drucken
URL:
https://www.digital-lernen.de/nachrichten/schulpraxis/einzelansicht/artikel/was-macht-das-internet-zur-schnecke-mobiles-lernen-optimieren.html
Title:
Was macht das Internet zur Schnecke...?
Kategorie:
Schulpraxis
Medienetwicklungsplanung Ausschnitt A (© neolern Consulting)      
Diesen Artikel teilen