Über diesen Artikel
Datum:
17.02.2012
Autor:
Sascha Steuer
Aktionen:
Drucken
URL:
https://www.digital-lernen.de/nachrichten/jugendmedienschutz/einzelansicht/artikel/paradox-anerkennung-von-jugendschutzprogrammen-verschlechtert-den-jugendschutz.html
Title:
Paradox: Jugendschutzprogramme verschlechtern den Jugendschutz
Kategorie:
Jugendmedienschutz
gastautoren stift

Paradox: Jugendschutzprogramme verschlechtern den Jugendschutz

Denn längst nicht alle Anbieter von Jugendschutzprogrammen wollen sich dem Anerkennungsverfahren unterziehen. Das liegt auch daran, dass die KJM-Kriterien nahelegen, dass ein Programm für Eltern kostenlos angeboten werden soll. Das scheint paradox, denn welches Unternehmen wird ein Programm ständig auf dem neusten Stand der Technik halten, das kostenlos sein soll?

Ob es überhaupt sinnvoll ist, den Jugendschutz im Internet in die Verantwortung der Pornoindustrie und anderer Inhalte-Anbieter zu geben, ist zweifelhaft. Holger Bleich fordert in der aktuellen Ausgabe der Computerzeitschrift c´t, der Gesetzgeber müsse endlich weg vom „überkommenen Anbieterbegriff“. Vielleicht wäre es sinnvoller, wenn der Staat sich weniger um die Anbieter zu kümmern würde, sondern stattdessen intensive Werbung für die guten Jugendschutzprogramme und Schulfilter machen würde, die es bereits gibt. Mit diesen Filtern würden dann nämlich alle jugendgefährdenden und entwicklungsbeeinträchtigenden Websites gesperrt, egal ob sie aus Deutschland kommen, oder aus den USA oder Russland.

  1 2
Über diesen Artikel
Datum:
17.02.2012
Autor:
Sascha Steuer
Aktionen:
Drucken
URL:
https://www.digital-lernen.de/nachrichten/jugendmedienschutz/einzelansicht/artikel/paradox-anerkennung-von-jugendschutzprogrammen-verschlechtert-den-jugendschutz.html
Title:
Paradox: Jugendschutzprogramme verschlechtern den Jugendschutz
Kategorie:
Jugendmedienschutz
gastautoren stift
Diesen Artikel teilen