Über diesen Artikel
Datum:
05.05.2010
Autor:
Redaktion
Aktionen:
Drucken
URL:
https://www.digital-lernen.de/nachrichten/schulpraxis/einzelansicht/artikel/achtung-eltern-und-lehrer-aufgepasst-schueler-vz-hat-ein-neues-datenleck.html
Title:
Achtung Eltern und Lehrer aufgepasst: Schüler VZ hat ein neues Datenleck
Kategorie:
Schulpraxis
gastautoren stift

Achtung Eltern und Lehrer aufgepasst: Schüler VZ hat ein neues Datenleck

Wer gedacht hatte, dass nach dem vergangenen Herbst das Problem bei Schüler VZ behoben worden wäre, wird eines besseren oder besser eines schlechteren belehrt: Es gibt wieder ein neues Datenleck beim wichtigsten deutschen Schülerportal. Die Daten von 1,6 Millionen überwiegend minderjährigen Nutzern wurden von einem Studenten der Leuphana-Universität Lüneburg ausgelesen und dem Blog netzpolitik.org zur Verfügung gestellt. Auf netzpolitik.org erklärt der Student: „Auch wollte ich aufzeigen, dass der TÜV in diesem Fall ein Zertifikat ausgestellt hat, das zwar schön aussieht, aber im Endeffekt etwas bestätigt, was so nicht der Fall ist. Die Daten der Nutzer waren nie sicher und sind derzeit nicht sicher vor Crawlern.“

Die ausgelesenen Daten sollen Namen, Bilder, Schulnamen und je nach Einstellungen auch Hobbys und weitere Informationen über den Schüler enthalten. Dies sind zwar für jeden angemeldeten User sichtbare Daten, allerdings sollten sie nicht einfach so kopierbar und in Massen Nicht-Usern zur Verfügung gestellt werden können. Im Netz gibt es daher bereits Kritik an einer möglichen Vernachlässigung der Datensicherheit in der VZ-Gruppe. Der neue Fall muss dazu führen, dass das Unternehmen in die Datensicherheit investiert und sich eine neue Strategie überlegt wie gerade die hier minderjährigen Nutzer besser geschützt werden können. Bis dahin bleibt es die Aufgabe von Eltern und Lehrern auf die Gefahren hinzuweisen und zu einer bewussten Auswahl der freigegebenen Daten zu raten.

SchülerVZ ist mit rund fünf Millionen Mitgliedern Marktführer im deutschsprachigen Raum. Das Projekt ist in seiner Nutzung auf Schüler ab zwölf Jahren beschränkt, Erwachsene sind von der Nutzung ausdrücklich ausgeschlossen, beziehungsweise ist die Mitgliedschaft nur für Personen bis 21 Jahren zulässig.

Über diesen Artikel
Datum:
05.05.2010
Autor:
Redaktion
Aktionen:
Drucken
URL:
https://www.digital-lernen.de/nachrichten/schulpraxis/einzelansicht/artikel/achtung-eltern-und-lehrer-aufgepasst-schueler-vz-hat-ein-neues-datenleck.html
Title:
Achtung Eltern und Lehrer aufgepasst: Schüler VZ hat ein neues Datenleck
Kategorie:
Schulpraxis
gastautoren stift
Diesen Artikel teilen