Gründung des Instituts für Internet und Gesellschaft durch Google weiter umstritten – Kritik an Zunahme der Drittmittel in der Forschung

Das Gründungsteam des Instituts

Während die durch Google finanzierte Gründung des Instituts für Internet und Gesellschaft in Berlin weiter umstritten ist, wird das Eröffnungssymposium für den Oktober vorbereitet. Der massivste Vorwurf erhebt sich gegen die Art der Finanzierung des Instituts, das grundlegende wissenschaftliche Arbeit leisten soll. Der Journalist Philip Banse nannte die private Finanzierung ein Armutszeugnis für die deutsche Forschungslandschaft. Die Befürworter des Google-Engagements heben hervor, dass bereits...[mehr]


 

Internet überholt erstmals Zeitungen in der täglichen Mediennutzung

Bayerische Landeszenrale für neue Medien

Das Internet nutzten an einem durchschnittlichen Tag 52 Prozent der Deutschen, während 51 Prozent eine Zeitung gelesen haben, weit davor bleiben jedoch noch Fernsehen und Radionutzung mit 88 und 64 Prozent. Jedoch unterscheidet sich die Art der Nutzung zwischen den Medien erheblich, nutzen drei Viertel der Menschen Fernsehen, Radio und Zeitung zum Informationsgewinn, sind es bei Internet nur die Hälfte der Nutzer. Bei der Mediennutzung unterscheiden sich jedoch die Altersgruppen wiederum stark....[mehr]


 

Google gründet Forschungsinstitut für 4,5 Millionen in Berlin – Reaktion auf Streetview-Kritik

Google Forschungsinstitut

Google gibt 4,5 Millionen Euro und die Humboldt Universität zu Berlin richtet ein neues Institut ein mit dem die gesellschaftspolitischen Auswirkungen des Internets erforscht werden sollen. Selbsterklärtes Ziel des „Instituts für Internet und Gesellschaft“ ist es „die vom Internet ausgelösten und verstärkten Veränderungen der Gesellschaft besser zu verstehen und allen Gruppen die Mitgestaltung der digitalen vernetzten Zukunft zu ermöglichen.“ Doch wie kann die Unabhängigkeit des privat...[mehr]


 

Anzahl der Internetzugänge in den Bundesländern klafft weit auseinander

74,7 Prozent der Deutschen haben einen Internetzugang, knapp drei Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Doch nach wie vor klafft eine große Lücke bei der Internetnutzung zwischen den einzelnen Bundesländern. Bremen steht trotz stagnierender Entwicklung mit 80,2 Prozent Internetnutzung weiterhin auf Platz eins. Es folgt Berlin, das einen Onliner-Anteil von 79,3 Prozent hat und damit Baden-Württemberg von Platz zwei verdrängt. Mit einem überdurchschnittlichen Zuwachs von 2,9 Prozentpunkten belegt...[mehr]


 

OECD legt neue PISA-Auswertung vor: Computerausstattung in Deutschland bleibt schlecht

oecd

Nach wie vor hinkt Deutschland bei der Ausstattung der Schulen mit digitalen Medien international hinterher, so das Ergebnis der aktuellen PISA-Auswertung. Dieses Defizit konnte gegenüber der letzten PISA-Untersuchung von 2005 nicht aufgehoben werden. Während damals nur 23 Prozent der Schüler einen Computer in der Schule nutzen, sind es heute zwar 64,1 Prozent, im OECD-Durschnitt sind es jedoch 71,4 und in Finnland bereits 87,4 Prozent. In der aktuellen PISA-Untersuchung wurden 470.000...[mehr]


 

Basisdaten Medien Baden-Württemberg 2011 erschienen

medien daten suedwest

Die „Mediendaten Südwest“ legt zum achten Mal eine Bestandsaufnahme der baden-württembergischen Medienlandschaft vor. Danach stieg die Internetnutzung im Jahr 2010 auf 76,9 Prozent und liegt damit gut sieben Prozent über der Onlinenutzung im deutschen Durchschnitt. Die Onlinenutzung ist jedoch noch stark altersabhängig. Während im Jahr 2010 erstmalig 100 Prozent der 14- bis 19-Jährigen online waren, sind es bei den über 60-Jährigen nur 28,2 Prozent. Einen besonderen Schwerpunkt bildet daher die...[mehr]


 

MediaLab am Zentrum für Lehrerbildung der Goethe-Universität eröffnet

Logo des MediaLab

Mit einem Vortrags- und Workshopprogramm sowie einem anschließenden Frühlingsfest eröffnet das Zentrum für Lehrerbildung und Schul- und Unterrichtsforschung an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main am 5. Mai 2011 das neu eingerichtete MediaLab Schule. Das MediaLab ist als Selbstlern- und Schulungsraum für Studierende eingerichtet mit dem Angebot Neue Medien rund um den Unterricht kennen zu lernen und selbst auszuprobieren. Zu den Öffnungszeiten haben Studierende...[mehr]


  2 3 4 5 6 7 8