Über diesen Artikel
Datum:
07.10.2011
Autor:
Sascha Steuer
Aktionen:
Drucken
URL:
https://www.digital-lernen.de/nachrichten/jugendmedienschutz/einzelansicht/artikel/verbraucherschutzzentrale-startet-online-petition-fuer-mehr-datenschutz-im-internet.html
Title:
Verbraucherschutzzentrale startet Online-Petition für mehr Datenschutz im Internet
Kategorie:
Jugendmedienschutz
Erst den Kopf einschalten, dann den Computer

Verbraucherschutzzentrale startet Online-Petition für mehr Datenschutz im Internet

Erst den Kopf einschalten, dann den Computer

Erst den Kopf einschalten, dann den Computer

Allen Datenschutzskandalen zum Trotz glauben viele Internetnutzer noch immer, dass ihnen die die Verwendung Sozialer Netzwerke kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. tatsächlich zahlt jedoch jeder Nutzer mit seinen persönlichen Daten, die das jeweilige Unternehmen den Werbeunternehmen kostenpflichtig zur Verfügung stellt. Kaum ein Nutzer weiß ganz genau welche Daten dies in welchem Umfang sind. In den letzten Wochen haben daher Datenschützer Facebook & Co ins Visier genommen, nun folgen die Verbraucherschutzzentralen und legen eine Online-Petition vor.

Auf der Kampagnen-Website kann jeder Bürger in den kommenden 60 Tagen die Online-Petition unterschreiben. Die Verbraucherschutzzentrale schlägt das Prinzip „Privacy-by-Default“ vor: „Demnach müssen alle Produkte und Dienstleistungen bei ihrer Auslieferung oder ihrer ersten Inanspruchnahme datenschutzfreundlich voreingestellt sein. Es werden dann nur so viele Daten erfasst, verarbeitet und weiter gegeben, wie für die Nutzung unbedingt erforderlich. Erst dieses Prinzip schafft eine echte Wahlfreiheit. Denn eine bewusste Wahl kann der Nutzer nur treffen, wenn er über die nötigen Informationen verfügt.“

Widerstand gegen das Vorhaben kommt von der Internetbranche. Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) fordert einen Datenschutz der sich am jeweiligen Schutzbedarf der Nutzergruppen und der Sensibilität der zu erfassenden Daten orientiert. Kinder hätten dem BITKOM zufolge ein anderes Schutzbedürfnis als Erwachsene und: „Gesundheitsdaten sind anders zu bewerten als die Schuhgröße“. Ein neues Gesetz, das alle Nutzer und Dienste über einen Kamm schere, werde dem nicht gerecht, so der BITKOM.

Über diesen Artikel
Datum:
07.10.2011
Autor:
Sascha Steuer
Aktionen:
Drucken
URL:
https://www.digital-lernen.de/nachrichten/jugendmedienschutz/einzelansicht/artikel/verbraucherschutzzentrale-startet-online-petition-fuer-mehr-datenschutz-im-internet.html
Title:
Verbraucherschutzzentrale startet Online-Petition für mehr Datenschutz im Internet
Kategorie:
Jugendmedienschutz
Erst den Kopf einschalten, dann den Computer
Diesen Artikel teilen