Über diesen Artikel
Datum:
01.03.2012
Autor:
Sascha Steuer
Aktionen:
Drucken
URL:
https://www.digital-lernen.de/nachrichten/jugendmedienschutz/einzelansicht/artikel/datenschuetzer-warnen-ab-heute-gelten-googles-neue-datenschutzregeln.html
Title:
Datenschützer warnen: Ab heute gelten Googles neue Datenschutzregeln
Kategorie:
Jugendmedienschutz
gastautoren stift

Datenschützer warnen: Ab heute gelten Googles neue Datenschutzregeln

Die europäischen Datenschützer schlagen Alarm, denn ab heute gelten Googles neue Datenschutzregeln. Grundlage ist das Zusammenführen von bisher etwa 60 getrennten Datenschutzregeln zu einer einzigen. Damit verbunden ist auch das Zusammenführen der Nutzerdaten, die in unterschiedlichen Diensten generiert wurden. So waren bisher die Daten eines Googlemail-Kontos getrennt von den Suchdaten bei Google, nun wird alles zusammengeführt. Google wird so in die Lage versetzt ein nahezu vollständiges Nutzerprofil zu erstellen.

Der für seine klare Sprache bekannte schleswig-holsteinische Datenschutzbeauftragte, Thilo Weichert, kritisiert in der Frankfurter Allgemeinen. Das Ziel von Google sei es nur die Werbung noch zielgenauer schalten zu können. So würden die Nutzer nur noch einen Ausschnitt des Internets sehen. Weichert bezeichnete es als „frech“, dass Google die Zusammenführung der Daten als Service am Kunden bezeichne. Er hoffe auf eine rasche Umsetzung der geplanten europäischen Datenschutzverordnung, nur so könne Europa amerikanischen Unternehmen wie Google entgegentreten.

Tatsächlich haben es deutsche Datenschutzbeauftragte heute schwer, eine direkte Eingriffsmöglichkeit gegenüber amerikanischen Konzernen gibt es nicht.  Die  Datenschutzbeauftragten Europas haben sich daher darauf verständigt, dass der französische Datenschutzbeauftragte für alle spricht. Die Franzosen kommen nun in einem Gutachten zu der Auffassung, dass die Zusammenführung der Nutzerdaten durch Google bereits gegen die heute gültige europäische Datenschutzrichtlinie verstoße.

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Peter Schaar, hat ebenfalls erheblichen Bedenken: „Kritisch sehe ich es auch, dass die Nutzer der Neufassung der Datenschutzerklärung nicht in ausreichender Klarheit entnehmen können, welche Daten das Unternehmen für welche Zwecke erhebt, speichert, übermittelt und auswertet. Ich fordere Google auf, die für den 1. März angekündigte Umstellung der Datenverarbeitungsregeln des Unternehmens auszusetzen, bis alle Zweifel an der Rechtskonformität ausgeräumt sind.“

Über diesen Artikel
Datum:
01.03.2012
Autor:
Sascha Steuer
Aktionen:
Drucken
URL:
https://www.digital-lernen.de/nachrichten/jugendmedienschutz/einzelansicht/artikel/datenschuetzer-warnen-ab-heute-gelten-googles-neue-datenschutzregeln.html
Title:
Datenschützer warnen: Ab heute gelten Googles neue Datenschutzregeln
Kategorie:
Jugendmedienschutz
gastautoren stift
Weiterführende Links
Diesen Artikel teilen