Jugendforum NRW: „Spielend Lernen in virtuellen Welten“

NRW Wappenzeichen

Unter dem Motto „Spielend Lernen in virtuellen Welten“ findet noch bis kommenden Sonntag das Jugendforum NRW auf der Computerspielmesse gamescom in Köln statt.  Nordrhein-Westfalens Jugendministerin Ute Schäfer und die Jugenddezernentin der Stadt Köln, Dr. Agnes Klein, eröffneten am vergangenen Mittwoch die viertägige Veranstaltung, die inzwischen zum siebten Mal in der Rheinmetropole stattfindet. Kinder, Jugendliche und Erwachsene hätten auf dem Jugendforum NRW die Möglichkeit, mit...[mehr]


 

Facebooks Schulinitiative

facebook

Nach einer aktuellen Umfrage des Hightech-Verbandes BITKOM nutzen aktiv 45 Prozent der deutschen Internetnutzer Facebook. Auch immer mehr Schulen und Lehrer sind in dem Sozialen Netzwerk vertreten. Das hat Facebook selbst ebenso erkannt und sein Angebot um „Groups for Schools“ erweitert. Datenschützer warnen vor Facebooks Schulinitiative. Mit der Einführung von Facebook-Gruppen für Schulen können beispielsweise Lehrer Gruppen für Klassen, Kurse, Clubs etc. einrichten. Hier können Dateien...[mehr]


 

Online-Studie: "Cyberbullying ist keine Lappalie, sondern ein ernsthaftes Problem."

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

14 Prozent der befragten Schülerinnen und Schüler waren schon einmal Opfer von Cyberbullying und 13 Prozent sind bereits als Cyberbullying-Täter in Erscheinung getreten, das ergab eine Online-Studie des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld. Darin kommen die Bielefelder Konfliktforscher zu dem Ergebnis, dass mit dem Cyberbullying „erhebliche Belastungen“ für die Betroffenen einhergehen können. Außerdem hätten Schülerinnen und Schüler, die...[mehr]


 

Datenschutz und Medienkompetenz - Das hängt zusammen!

facebook auf tafel

Du darfst nicht mit Fremden reden! Diese Grundregel bekommen Kinder für gewöhnlich von ihren Eltern beigebracht, bevor sie ihre ersten eigenständigen Schritte in die Gesellschaft machen. Dabei geht es nicht nur um den Selbstschutz der Kinder, sondern auch darum, ihnen möglichst früh beizubringen, keine persönlichen Informationen an Unbekannte weiterzugeben. Im Umgang mit dem Internet fehlt dieses Bewusstsein jedoch allzu häufig - sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern und Jugendlichen -...[mehr]


 

Facebooks Chatmonitoring hinterlässt offene Fragen

Facebook

Facebook überwacht die private Kommunikation seiner Nutzer. Das überrascht nicht wirklich, wurde jedoch am vergangenen Wochenende erstmals in dieser Klarheit von einem Mitarbeiter des Unternehmens bestätigt. Gegenüber Reuters äußerte Facebooks Sicherheitschef Joe Sullivan, dass das Unternehmen die Chats seiner Nutzer nach Schlüsselbegriffen scannt, die auf potentielle Sexualstraften gegenüber Minderjährigen hindeuten könnten. Medienangaben zufolge passiere die Überwachung vollautomatisch mit...[mehr]


 

Soziales Übungsnetzwerk "Saarkids" erhält Auszeichnung

01-Klassenraum-0104

Soziale Netzwerke üben nicht nur auf Jugendliche und Erwachsene einen Reiz aus, sondern auch auf Kinder. Doch gerade bei Kindern ist das kritische Bewusstsein, wie man sich in einem Sozialen Netzwerk richtig zu verhalten hat und welche Daten man besser nicht preisgeben sollte, häufig schwach ausgeprägt. Fehler sind schnell gemacht und diese lassen sich im Nachhinein nur noch schwer korrigieren. Um auch schon die Jüngeren für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Sozialen Netzwerken zu...[mehr]


 

A Better Place for Kids?

A Digital Agenda for Europa

Gestern kamen in Brüssel die Mitglieder der „Koalition für ein kindersicheres Internet“ zu ihrem Halbjahresmeeting zusammen, um über weitere gemeinsame Schritte und Maßnahmen zu beraten. Zum Kreis der Initiative gehören 30 führende Technologie-, Telekommunikation- und Medienunternehmen, vornehmlich aus Europa aber auch aus Japan und den USA. Das gestrige Treffen war bereits in der Gründungserklärung „A Better Place for Kids“ vom 01. Dezember 2011 vereinbart und sollte die zur Jahreshälfte 2012...[mehr]


  2 3 4 5 6 7 8