Schüler verabschieden sich zeitweise innerlich vom Unterricht

Schueler-verlassen-unterricht

... aber nur 50 %, weil er nicht spannend genug ist. [mehr]


 

Schüler im Unterricht

© TIME for kids

Die Bildung in der digitalen Welt erfolgt heute in modernen Schulen durch den Einsatz digitaler Medien und Werkzeuge. Die Internetbandbreite ist entscheidend für die Nutzung des Bildungsinternets. Mit dem Web-Manager als Programmelement des Schulfilter Plus von TIME for kids können Sie als Lehrkraft entscheiden, welche Internetangebote in Ihrer Klasse, Kurs oder Ad-hoc Lerngruppe genutzt werden. Wie einfach Sie das Bildungsinternet einstellen können erfahren Sie in kurzen Erklärvideos die...[mehr]


 

Baustelle Kinder- und Jugendschutz

Das Internet ist heute allgegenwärtig. Unsere Kinder nutzen es von Kindesbeinen an in allen Lebenslagen. Ein Schutz zu Hause in den Familien vor den Risiken des Internets bleibt eine große Baustelle. Warum ist es den Jugendschützern in zwei Jahrzehnten nicht gelungen im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen Staat und Wirtschaft einen Schutz der Kinder und Jugendlichen zu Hause in den Familien nach dem Stand der Technik zu organisieren? Wie sieht es in den Schulen aus? Wann schließt sich die...[mehr]


 

Gastbeitrag: Cyber-Mobbing an Schulen. Ein Präventionsprojekt der RWTH Aachen.

Illustration ETS-Projekt

Thorsten Junge und Christiane Rust arbeiten als wissenschaftliche Mitarbeiter im Lehr- und Forschungsgebiet Allgemeine Didaktik mit dem Schwerpunkt Technik- und Medienbildung an der RWTH Aachen. In ihrem Gastbeitrag stellen sie das Präventionsprojekt "Cyber-Mobbing an Schulen" vor, das zu Beginn des nächsten Jahres unter der Leitung von Prof. Dr. Sven Kommer in Aachen startet. Kindliche Lebenswelten sind nach wie vor auch Medienwelten (vgl. Baacke/Sander/Vollbrecht 1990) und der...[mehr]


 

Die Dieter Baacke Preisträger 2013 stehen fest

Dieter Baacke Preis.indd

Im Rahmen eines Festakts im SWR Funkhaus Mainz am 23. November 2013 wurden die diesjährigen herausragenden medienpädagogischen Projekte mit dem Dieter Baacke Preis ausgezeichnet. Der bundesweite Dieter Baacke Preises will Kindern und Jugendlichen einen kreativen und kritischen Umgang mit Medien vermitteln. Schon seit 2001 verleihen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam die Auszeichnung....[mehr]


 

Hamburger Schulen führen Medienpass ein

LI-Hamburg

In diesem Schuljahr wird an den Hamburger allgemein bildenden Schulen der "Hamburger Medienpass" eingeführt. Das Instrument bedient die Nachfrage nach Aufklärung zu den Risiken und Chancen bei der Nutzung digitaler Medien durch Jugendliche, die in der Vergangenheit immer größer geworden war. Der „Hamburger Medienpass“ dient einerseits der Dokumentation von erworbenen Medienkompetenzen in einem Portfolio. Andererseits bietet er fünf ausgearbeitete Module zur Medienerziehung, die in den...[mehr]


 

„Law4school – bundesweit nutzbares Angebot zum Thema Medienkompetenz“

Rechtsanwältin Gesa Stückmann

Die gebürtige Düsseldorferin Gesa Stückmann (45) ist seit 1996 als Rechtsanwältin in Rostock tätig. Neben ihren Tätigkeitsschwerpunkten Erbrecht, Familienrecht und Arbeitsrecht, beschäftigt sie sich intensiv mit dem Thema „Recht und Unrecht im Internet bei der Nutzung digitaler Medien durch Schüler“. In den vergangenen sechs Jahren hat sie ihr juristisches Fachwissen in hunderten Vorträgen an Schulen und in webbasierten Seminaren an Schüler, Eltern und Lehrkräfte weitergegeben. Für ihr...[mehr]


1 2 3 4 5 6 7