InfoSphere - Zauber der Informatik

Zahlenspirale
Zahlenspirale     
© Gerd Altmann, pixelio.de

Informatik ist wie Zauberei. Jedenfalls in den didaktischen Szenarien, mit denen die Entwickler des InfoSphere - Schülerlabor Informatik Grundschulkinder in die Welt des informatischen Denkens einführen. In dieser Sphäre basteln die Kinder Zauberstäbe und auf ihrem Zauberausweis klettern sie die Stufen vom Zauberneuling zum Zaubermeister hoch. Dieses Modul zeigt den Kindern mit kleinen „Zaubertricks" erste Einblicke in die Informatik. Sie durchlaufen in beliebiger Reihenfolge sechs Stationen und lernen spielerisch etwas über verschiedene Themen: Die Binärzahlen erscheinen ihnen als magische Zahlen. Die Kinder wandeln Dezimal- in Binärzahlen um und umgekehrt und sie codieren Buchstaben in Binärzahlen. Sie verzaubern Bilder, indem sie sie von Schwarz-weiß-Bildern in Binärzahlen umwandeln und wieder zurück übersetzen. Mit dem Holzspiel „Türme von Hanoi“ lernen sie die Idee der Rekursion kennen, indem sie lernen, wie ein Turm möglichst effektiv umgebaut werden kann. Eine Grundschülerin, die das Modul absolviert hat, erzählt: „Ich habe Zaubertricks gelernt, die mir sehr viel Spaß gemacht haben, ich habe sie meiner Familie gezeigt und die waren alle sehr begeistert, was ich kann.“ Besonders gut gefallen habe ihr, „dass die "Zauberlehrer" so super nett waren und mir die Sachen prima erklärt haben, vor allem den Kartentrick mit den ausgetauschten Karten, wo man herausfinden musste, welche Karte vertauscht wurde.“

Aber nicht nur für die Grundschule gibt es Module. In der Oberstufe stellen sich die Schüler beispielsweise Grundfragen der Künstlichen Intelligenz-Forschung: „Können Computer wirklich Menschen ersetzen?“ Das Setting: „Stellt euch vor, ihr sitzt an eurem Rechner und chattet wie immer mit eurem besten Freund – zumindest denkt ihr es. Aber würdet ihr wirklich merken, wenn es eine andere Person oder gar ein Chatbot ist, mit dem ihr redet? Ist dies möglich?" In diesem Modul sollen die Schüler einen möglichst realistischen und intelligenten Chatbot programmieren.

Das Projekt InfoSphere - Schülerlabor Informatik - wurde 2010 vom Lehr- und Forschungsgebiet Informatik 9 der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Ulrik Schroeder gegründet. Es will dem Fachkräftemangel im Bereich Informatik begegnen und erweitert dazu das noch immer relativ geringe Informatikangebot an Schulen. „Ziel des InfoSphere-Projekts ist es, allen Schülern ab der dritten Klasse die Möglichkeit zu geben auf spannende und altersgerechte Art und Weise in die Informatik hinein zu schnuppern und diese in ihrer gesamten Breite kennen zu lernen“, erzählt Nadine Bergner. Sie leitet das Projekt und hat zusammen mit zahlreichen Lehramtsstudierenden für das Fach Informatik insgesamt 26 Module entwickelt, die verschiedene Teilgebiete der Informatik bedienen. Sie erklärt: „Diese Module können sowohl von ganzen Schulklassen oder Kursen, aber auch von AGs oder einzelnen Kindern und Jugendlichen besucht werden. So können zum einen auch Schülerinnen und Schüler erreicht werden, die bisher, vielleicht aufgrund von Fehlvorstellungen oder einem falschen Klischee, noch kein Eigeninteresse an Informatik entwickelt haben und zum anderen alle Interessierten nachhaltig auch außerhalb des Klassenverbundes weiter gefördert werden.“ Die Integration der außerschulischen Lernmodule in den Unterricht ist ihr wichtig. Denn zwar könnten die meisten Module auch unabhängig vom Informatikunterricht absolviert werden. Die enge Verknüpfung mit dem Schulunterricht sei jedoch erfahrungsgemäß wirksamer und langfristiger. Die InfoSphere-Module sind kompatibel zum NRW-Informatiklehrplan. Auf der Projektseite können sich Interessierte Lehrer darüber informieren, wie sie die Themen gut in ihren Unterricht einbringen können.

Didaktisch orientiert sich die Konzeption der Module am Ansatz des entdeckenden Lernens: „Die jungen Besucherinnen und Besucher sollen die Chance bekommen die für sie teils fremde Welt der Informatik in ihrem individuellen Tempo und auf ihre eigene Art und Weise zu erkunden“, so Bergner.

1 2  
Über diesen Artikel
Datum:
01.07.2013
Autor:
Sven Becker
Aktionen:
Drucken, E-Mail
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/schulpraxis/einzelansicht/artikel/infosphere-zauber-der-informatik.html
Title:
InfoSphere - Zauber der Informatik
Kategorie:
Schulpraxis
Weiterführende Links
Soziale Netzwerke