Über diesen Artikel
Datum:
31.01.2013
Autor:
Sven Becker
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/technik/einzelansicht/artikel/learntec-2013-computer-ja-aber-bitte-richtig.html
Title:
LEARNTEC 2013 - „Computer ja – aber bitte richtig!“
Kategorie:
Technik
redaktion sven becker

LEARNTEC 2013 - „Computer ja – aber bitte richtig!“

learntec

Heute geht mit einem letzten Messetag die Learntec 2013, einer der wichtigsten Branchentermine rund um das computergestützte Lernen, zu Ende. Die Kernbotschaft der Learntec lautet in diesem Jahr: „Computer ja – aber bitte richtig!“ Damit ist der Diskurs über den kompetenten Umgang mit digitalen Medien angesprochen, insbesondere auch mit Lernmedien. Denn Information ist heute nicht mehr allein in Bibliotheken zu finden. Es gibt es eine breite Palette von Systemen, die Träger von Information sind – von der Datenbank bis zum sozialen Netzwerk. Und diese Vielfalt von Information in Wissen umzuwandeln will gelernt sein. Lernen ist daher immer mediales Lernen. Ohne den digitalen Zugang sei Lernen nicht mehr zu denken, sagen die Veranstalter, und damit sei dieser von höchster Relevanz für Bildung und Weiterbildung.  

Prof. Dr. Peter A. Henning und Sünne Eichler vom LEARNTEC-Kongress-Komitee heben auch eine andere Seite des Diskurses hervor. „Für Menschen, die sich wenig mit digitalen Medien beschäftigen, ist die rasante Entwicklung ein wenig unheimlich“, erklärt Eichler. „Man sollte diese stärker an die Hand nehmen und die Berührungsängste im Umgang mit neuen Medien abbauen. Hier können Unternehmen bei ihren Mitarbeitern ansetzen, Volkshochschulen bei der Bevölkerung und Schulen bei der Aufklärung der Eltern helfen. Angstmacherei vor der digitalen Welt ist hier wenig hilfreich, denn der Entwicklung hin zur Digitalisierung der Umwelt können wir uns nicht entziehen – aber wir können lernen, positiv und gleichzeitig kritisch damit umzugehen“. Und Henning ergänzt: „Wir haben allerdings in letzter Zeit eine verstärkte öffentliche Diskussion, die unter anderem durch gewisse pointierte Buchveröffentlichungen und Medienauftritte ausgelöst wurde. Wir sahen uns deshalb veranlasst, unseren schon immer bestehenden Themenkreis unter dem ebenso pointierten Stichwort ‚Digitale Relevanz‘ zusammenzufassen“. Dieser Begriff steht beim Kongress als Gegenbegriff zum kritischen Schlagwort der „Digitalen Demenz“ und will die gesellschaftliche Funktion digitaler Medien auf konstruktive Weise thematisieren. Die bestehenden Bedenken wurden deshalb bei der Konzeption der Learntec 2013 aufgenommen. An allen drei Messetagen konnte man sich auf Messe und Kongress kritisch mit der Auswirkung der digitalen Revolution auf die Gesellschaft auseinandersetzen – das Themenspektrum reicht vom Einfluss auf den Buchhandel und die Bibliotheken bis zur Suchtgefahr durch Computerspiele.  

Unter den über 200 Ausstellern der Messe finden sich Vertreter von Unternehmen und Bildungsanbietern. Sie stellen ihre Lösungen für die betriebliche Weiterbildung, E-Learning und Wissensmanagement vor. Eine Reihe von Vorträgen ergänzt das Messe-Angebot.

Der Learntec-Kongress gibt einen Blick in die Zukunft der E-Learning- und Bildungsbranche werfen. Internationale Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutieren aktuelle Themen und präsentieren ihre Lösungsvorschläge. Darunter finden sich thematisch sehr dicht gestrickte Vorträge, wie etwa „Blended eBooks - SMART work and Learning in a mobile world“ von Torsten Maier, der mit innovativen Ideen zu Lehransätzen sowie transferorientierten und nachhaltigen Überlegungen aufwarten wird, die von der Gehirnforschung belegt sind. Markus Deimann behandelt kritisch das Thema „Open Education, Offenes Lernen und Offene Bildung“ und fragt: „Willkommen in einer schönen neuen Welt?“ Das sind nur drei Beispiele aus dem facettenreichen Angebot von Vorträgen, die den Besucher erwarten.  

Über diesen Artikel
Datum:
31.01.2013
Autor:
Sven Becker
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/technik/einzelansicht/artikel/learntec-2013-computer-ja-aber-bitte-richtig.html
Title:
LEARNTEC 2013 - „Computer ja – aber bitte richtig!“
Kategorie:
Technik
redaktion sven becker
Weiterführende Links
Diesen Artikel teilen