Über diesen Artikel
Datum:
26.09.2012
Autor:
Thorsten Greb
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/schulpraxis/einzelansicht/artikel/niedersaechsische-schulmedientage-2012-starten-heute-auftakt-in-goettingen.html
Title:
Niedersächsische Schulmedientage 2012 starten heute - Auftakt in Göttingen
Kategorie:
Schulpraxis
gastautoren stift

Niedersächsische Schulmedientage 2012 starten heute - Auftakt in Göttingen

Schulmedientage
© NLQ

Dieser Herbst wird medial! Zum dritten Mal finden nach 2010 und 2011 die Niedersächsischen Schulmedientage statt, welche in diesem Jahr unter dem Motto „Richtung Zukunft – Medienkompetenz in Niedersachsen“ stehen werden. In insgesamt fünf niedersächsischen Städten können sich Lehrer, Lehramtsanwärter, Erzieher, Pädagogen und alle interessierten Besucher über aktuelle Forschungsergebnisse, Angebote der Medienkompetenzvermittlung und Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien in der Bildungsarbeit informieren. In Göttingen findet heute der Auftakt der Schulmedientage statt.

Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, an ganz konkreten Unterrichtsszenarien die Integrations – und Nutzungsmöglichkeiten digitaler Medien im schulischen und vorschulischen Bereich aufzuzeigen und eine Austausch- und Vernetzungsplattform für Akteure der Bildungsarbeit zu schaffen. Lehrer, Wissenschaftler und Experten bieten in Kurzvorträgen und Workshops Einblicke in die Praxis und geben konkrete Handlungsanweisungen, wie Lernen mit und über digitale Medien gelingen kann. An allen allen fünf Standorten wird außerdem eine veranstaltungsbegleitende Ausstellermesse stattfinden.

Der 3. Göttinger Schulmedientag findet in den Räumlichkeiten des Zentrums für empirische Unterrichts- und Schulforschung der Georg-August-Universität Göttingen statt und beginnt heute Vormittag um 10:00 Uhr. Eröffnet wird die Veranstaltung mit Grußworten von Prof. Dr. Wolfgang Lücke, Vizepräsident für Studium und Lehre der Universität Göttingen, und Antje Höhl, Referentin für Medien der Niedersächsischen Staatskanzlei. Der Medienpädagoge Prof. Dr. Heinz Moser, Dozent für Medienbildung an der PH Zürich, referiert anschließend in seinem Vortrag „Phasenübergreifenden Medienbildung“ über Kompetenzen und Mindeststandards der medienpädagogischen Grundbildung für die 1. und 2. Phase der Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung.

Von 11:45 bis 16:00 Uhr werden in insgesamt 18 Workshops verschiedene Themen beleuchtet wie beispielsweise „Mobiles Lernen mit Tablets“, „Interaktive Whiteboards im Chemieunterricht“  oder „Kooperative Lernformen mit digitalen Medien“. Parallel zu den Workshops findet im Hörsaal eine szenische Lesung der Buchpublikation „Alice im Netz – Das Netz vergisst nie!“ statt, in der die Gefahren des Internets thematisiert werden. Die Lesung soll Lehrerinnen und Lehrer anregen, wichtige Fragen wie Datenschutz und den sensiblen Umgang mit persönlichen Daten im Netz spielerisch im Schulunterricht aufzugreifen.

Auf dem „Markt der Möglichkeiten“, der von 10:00 bis 18:00 Uhr stattfinden wird, laden Aussteller zum Anschauen, Nachfragen und Ausprobieren ein. Schulen präsentieren ihre Medienkompetenzprojekte, das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) informiert mit einem ganzheitlichen Standangebot über unterschiedliche Aspekte der Medienbildung und Unternehmen stellen Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der Schul-IT vor. So können sich Besucher am Stand von TIME for kids beispielsweise über die Möglichkeiten des Bildungsinternet informieren oder beim Kooperationsprojekt n-21 das Klassenzimmer der Zukunft erleben. Das Online-Magazin DIGITAL LERNEN ist ebenfalls mit einem eigenen Stand vertreten und beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen.

Schließen wird der 3. Göttinger Schulmedientag mit einer Podiumsdiskussion von 16:00 – 18:00 Uhr zum Thema des Eröffnungsvortrags von Prof. Dr. Heinz Moser. Daran Teilnehmen werden Vertreter und Vertreterinnen aus der Lehrerfort- und Weiterbildung und des Landes Niedersachsen.

Landesweit koordiniert und durchgeführt werden die regionalen Schulmedientage vom Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung in Kooperation mit der Niedersächsischen Landesmedienanstalt NLM, der Aktion n-21 sowie den kommunalen Medienzentren. Die Schirmherrschaft hat Kultusminister Bernd Althusmann übernommen. Die weiteren Stationen der Niedersächsischen Schulmedientage 2012 sind Hannover am 10. Oktober und eine Woche später, am 17.

1 2  
Über diesen Artikel
Datum:
26.09.2012
Autor:
Thorsten Greb
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/schulpraxis/einzelansicht/artikel/niedersaechsische-schulmedientage-2012-starten-heute-auftakt-in-goettingen.html
Title:
Niedersächsische Schulmedientage 2012 starten heute - Auftakt in Göttingen
Kategorie:
Schulpraxis
gastautoren stift
Diesen Artikel teilen