Über diesen Artikel
Datum:
28.02.2011
Autor:
Sascha Steuer
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/netzpolitik/einzelansicht/artikel/besucherrekord-auf-der-didacta-zahlreiche-neuheiten-zum-digitalen-lernen-vorgestellt.html
Title:
Besucherrekord auf der didacta – Zahlreiche Neuheiten zum Digitalen Lernen vorgestellt
Kategorie:
Netzpolitik
didacta 2011 in Stuttgart      

Besucherrekord auf der didacta – Zahlreiche Neuheiten zum Digitalen Lernen vorgestellt

didacta 2011 in Stuttgart
didacta 2011 in Stuttgart      
© didacta Verband

Die didacta ist am Samstag nach fünf Tagen mit einem großen Besucherrekord zu Ende gegangen. Zur weltweit größten Bildungsmesse kamen rund 95 000 Menschen. 864 Aussteller präsentierten sich an den Messeständen und in den rund 2000 Veranstaltungen der Bildungsbereiche. Aktuelle Trends, wie beispielsweise der Einsatz digitaler Medien und E-Learning, fand der Besucher in eigenen Ausstellungsbereichen – im Themenpark „Digitales Lernen“ und auf der Sonderfläche „E-Learning“ mit dem gleichnamigen Forum.

Vertreten sind im Themenpark „Digitales Lernen“ zahlreiche Unternehmen, die sich in dem Bereich digitaler Medien in Bildungseinrichtungen einen Namen gemacht haben. Darunter campusLan das mit CaLA vCE eine einfache Oberfläche bietet, mit der sämtliche didaktischen Funktionen, die an ein pädagogisches Netz gestellt werden, umsetzbar sind. Über die Oberfläche haben Lehrer die Möglichkeit sämtliche Klassen mit den einzelnen Schülern zu verwalten. Das Unternehmen co.Tec ist als das führende deutsche Handelsunternehmen für Software im Bildungsbereich vertreten. co.Tec vertreibt mehr als 14.500 Produkte an über 157.000 Kunden aus den Bereichen Schule, Lehrer, Schüler und Studenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Rednet wird für die herstellerunabhängige Whiteboard-Software „Easiteach Next Generation“ werben, für die Rednet in zahlreichen Bundesländern exklusiver Vertriebspartner ist. Die durch Lehrer erstellten Unterrichtsmaterialien können mit der Software ohne Zeitverlust auf jedem Board sofort eingesetzt werden – unabhängig vom Klassenraum und der Marke der interaktiven Tafel.

Die INL AG stattet seit 20 Jahren Schulen mit einer ganzheitlichen IT-Schullösung aus. Der hierbei verwandte Schulnetzverwalter SNV bietet den Lehrkräften eine komfortable Arbeitsumgebung bei der Integration von digitalen Medien in den Unterricht. Vordefinierte Standards ermöglichen eine schnelle Inbetriebnahme. Die mobile IT Systems hat sich auf die Unterstützung von Unternehmen und Schulen mit mobilen Systemen und Lösungen spezialisiert. Das Unternehmen mit Sitz in Haar bei München ist Spezialist für Beamer-Koffer, Notebook-Lösungen, Schul- / Präsentationslösungen, Multimediatower, Notebook-Beamer-Kofferlösungen, Multimedia-Center und Spezialanfertigungen für Schulen. Die mobile IT Service mit Sitz in Geretsried bietet mit dem Paket „Klassemobil“ Lösungen für Bildungseinrichtungen und Schulen. Dazu gehört eine Bedarfsgerechte Ausstattung mit Notebookwagen, Medienwagen, mobilen Whiteboards und Beamer-Koffer und dem dazugehörigen Service.

Ebenfalls vertreten sein wird die renommierte MTS Reinhardt GmbH, die seit Jahren Schulen und Schulträgern die gesamte Prozesskette für den Funktionsraum des digitalen Lernens bietet. Im Mittelpunkt steht dabei die von MTS Reinhardt entwickelte pädagogische Netzwerkmanagement Software MTS EDUCATOR als Baustein einer standardisierten IT-Schullösung. Der MTS EDUCATOR hat 2010 bereits zum vierten Mal die Comenius-EduMedia-Auszeichnung der Gesellschaft für Pädagogik und Information (GPI) erhalten.

DIGITAL-LERNEN wird aktuell direkt von der didacta berichten. Wenn Sie Interesse an einem Bericht haben, können Sie sich gern rechtzeitig an uns wenden.

Über diesen Artikel
Datum:
28.02.2011
Autor:
Sascha Steuer
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/netzpolitik/einzelansicht/artikel/besucherrekord-auf-der-didacta-zahlreiche-neuheiten-zum-digitalen-lernen-vorgestellt.html
Title:
Besucherrekord auf der didacta – Zahlreiche Neuheiten zum Digitalen Lernen vorgestellt
Kategorie:
Netzpolitik
didacta 2011 in Stuttgart      
Diesen Artikel teilen