Über diesen Artikel
Datum:
30.04.2013
Autor:
Sven Becker
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/medienforschung/einzelansicht/artikel/die-medienscouts-nrw-gehen-in-die-zweite-phase.html
Title:
Die Medienscouts NRW gehen in die zweite Phase
Kategorie:
Medienforschung
Medienscouts NRW     

Die Medienscouts NRW gehen in die zweite Phase

Medienscouts NRW
Medienscouts NRW     
© Landesanstalt für Medien NRW (LfM)

Wenn die digitalen Medien eine menschenähnliche Gestalt hätten, dann wäre eines sicher: auf ihrem Hals säße ein Janusgesicht. Denn neben den vielen angenehmen Effekten und Möglichkeiten bergen sie auch Risiken, insbesondere für Kinder und Jugendliche - Cybermobbing oder Urheberrechtsverletzungen sind wohlbekannte Beispiele. Projekte zur Steigerung der Medienkompetenz sind daher zurzeit ein Dauerthema der medienpädagogischen Praxis. Eines,  das man hervorheben kann, ist das Projekt „Medienscouts NRW“ von der Landesanstalt für Medien NRW (LfM): Seit der ersten Pilotphase 2011 läuft es so erfolgreich, dass die Kapazitäten noch einmal erweitert – genauer: verdoppelt – wurden. Anstatt bisher höchstens zehn, können nun bis zu zwanzig Kommunen mit jeweils maximal zehn Schulen an dem Projekt teilnehmen.

Das Projekt setzt auf „Peer-Education“, die sich in Untersuchungen als besonders hilfreich bei der Vermittlung von Medienkompetenz erwiesen habe. Die Einführung ist denkbar simpel: Ausgewählte Schüler werden zunächst von erfahrenen Medienexperten zu Medienscouts ausgebildet, und die Scouts stehen ihren Mitschülern fortan mit einer Kombination aus Fachwissen und Soft Skills in Medienfragen kompetent zur Seite.

Der entscheidende Vorzug der „Peer-Education“ liegt im ähnlichen Mediennutzungsverhalten der Scouts und ihrer Mitschüler. Die Medienscouts können sich in die Lage ihrer Mitschüler versetzen, so wie es erwachsene Medienpädagogen kaum je könnten. Doch die Medienscouts werden dabei nicht alleine gelassen. Sie können sich jederzeit an ihre Beratungslehrerinnen und -lehrer wenden, die speziell für diese Aufgabe weitergebildet wurden. Und wissen diese einmal auch nicht weiter, können sie ein Experten-Team Kontakt aufnehmen, das für schwierigere Fachfragen zur Verfügung steht.

Ob „Social Communities“ oder „Handy“: die Medienscouts und ihre Beratungslehrerinnen und -lehrer werden zu allen aktuellen Themen ausgebildet. Das Projekt richtet sich an Schulen der Sekundarstufe I. Die Ausbildung setzt sich aus mehreren Modulen zusammen, die in Workshops durch die von der LfM qualifizierten Referentinnen und Referenten an die auszubildenden Medienscouts und die Beratungslehrkräfte vermittelt werden. Themen der Workshops sind zum Beispiel „Social Communities“ und „Handy“, aber auch Kommunikations- und Beratungstraining.

Mit über dreißig Bewerbungen von Kreisen und kreisfreien Städten in NRW sind die neuen erweiterten Kapazitäten bereits wieder ausgeschöpft. LfM-Direktor Jürgen Brautmeier zeigt sich ob dieser hohen Nachfrage zufrieden: „Der erneut so hohe Zulauf an Bewerbungen hat uns gefreut und zugleich bestätigt, dass wir mit unserem Angebot die Bedarfe von Schulen und Schulträgern treffen. Vor diesem Hintergrund werden wir zeitnah die Ausschreibung einer weiteren Bewerbungsphase prüfen.“

In diesem Jahr nehmen folgende Kreise und kreisfreie Städte in NRW an dem Projekt Medienscouts teil: Bochum, Borken, Bottrop, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Gütersloh, Hochsauerlandkreis, Höxter, Köln, Minden-Lübbecke, Mülheim, Münster, Paderborn, Rhein-Erft-Kreis, Unna, Warendorf, Wesel und Wuppertal.

Mit der organisatorischen Durchführung hat die LfM das Grimme-Institut in Marl beauftragt. In Marl ist auch das Projektbüro für die „Medienscouts NRW“ eingerichtet. Auf der Projektwebseite stehen über 70 zusätzliche Arbeitsmaterialien zum Download bereit. Auch Informationen zum Expertenteam sowie Checklisten zum Projekt findet man hier.

Über diesen Artikel
Datum:
30.04.2013
Autor:
Sven Becker
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/medienforschung/einzelansicht/artikel/die-medienscouts-nrw-gehen-in-die-zweite-phase.html
Title:
Die Medienscouts NRW gehen in die zweite Phase
Kategorie:
Medienforschung
Medienscouts NRW     
Weiterführende Links
Diesen Artikel teilen
Anzeige
Anzeige
Anzeige