Über diesen Artikel
Datum:
29.07.2011
Autor:
Redaktion
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/jugendmedienschutz/einzelansicht/artikel/mobbing-auf-dem-schulhof-und-im-internet-techniker-krankenkasse-entwickelt-aktionskoffer.html
Title:
Mobbing auf dem Schulhof und im Internet – Techniker Krankenkasse entwickelt Aktionskoffer
Kategorie:
Jugendmedienschutz
gastautoren stift

Mobbing auf dem Schulhof und im Internet – Techniker Krankenkasse entwickelt Aktionskoffer

mobbing
© Techniker Krankenkasse

Mobbing gehört mittlerweile zum Alltag an Deutschlands Schulen. Fast täglich werden Kinder auf dem Schulhof, hinter vorgehaltener Hand oder im Internet schikaniert, ausgegrenzt und bedroht. Immer mehr Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Eltern suchen Hilfe bei Beratungsstellen oder in Internetforen. Die Beratungsstelle Gewaltprävention des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg hat mit der Techniker Krankenkasse ein Konzept zur Prävention von Mobbing an der Schule entwickelt: "Mobbingfreie Schule - gemeinsam Klasse sein!". Im Schuljahr 2007/2008 wurde es erfolgreich in zwölf Hamburger Schulen erprobt. Inzwischen haben über 35 Hamburger Schulen mit mehr als 5.600 Schülern die Aktion umgesetzt.

Während der Aktion "Mobbingfreie Schule - gemeinsam Klasse sein!" beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler der fünften und siebten Klassen in einer Projektwoche fünf Tage intensiv mit dem Thema Mobbing. Sie erforschen in Übungen, Rollenspielen und Gesprächen, wie sie positiv und konstruktiv miteinander umgehen können. Sie erfahren, welche Folgen Mobbing für die betroffenen Mitschüler hat und was sie selbst tun können, um Mobbing gar nicht erst entstehen zu lassen. Das Ziel der Aktion: Die Klasse entwickelt eine solide Basis dafür, dass sie eine tragfähige Gemeinschaft für die Zukunft wird. Ein künftiger und ergänzender Bestandteil der Projektwoche werden Informationen zum Cybermobbing sein.

Seit 2009 gibt es das Projekt auch in Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg, seit 2010 sind Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern dabei. In Berlin, Hessen, Sachsen-Anhalt, Bremen, Thüringen und voraussichtlich auch in Bayern startet das Programm zu Beginn des Schuljahres 2011/2012. In Brandenburg gibt es das Angebot ab Schuljahr 2012/2013. Partner in den Ländern sind die jeweils zuständigen Behörden und Ministerien.
Damit Mobbing an der Schule keine Chance bekommt, müssen alle Beteiligten − Schüler, Eltern und Lehrer − an einem Strang ziehen. Daher beinhaltet die Projektwoche auch einen Elternnachmittag. Die Lehrkräfte an den Schulen werden durch Fachleute aus dem Bildungsbereich, die als Multiplakatoren fungieren, befähigt, die Projektwoche zielgerichtet durchzuführen. Die Schulung dieser Multiplikatoren stellt die Techniker Krankenkasse sicher. Nach der Durchführung des Programms soll das Engagement gegen Mobbing zur Sicherung der Nachhaltigkeit im Schulprogramm der Schule verankert werden.

Für die Kooperationspartner in den jeweiligen Bundesländern wurden Anti-Mobbing-Koffer produziert, in denen die Schulen alles finden, was sie zur Umsetzung der Aktion benötigen. In einem Handbuch wird beschrieben, wie die Lehrerinnen und Lehrer die Unterrichtseinheiten der Projektwoche gestalten können. Mehrere Filme zeigen anschaulich, worum es beim Mobbing geht und welche Folgen es haben kann. Für die Lehrkräfte gibt es einen Film mit Hinweisen zur Gesprächsführung während der Projektwoche, und auch für den Elternabend steht ein Film zur Verfügung. Ein Spickzettel fasst die wichtigsten Punkte für die Lehrerinnen und Lehrer zusammen. Faltblätter zur Projektwoche und zum Thema Mobbing erleichtern die Information der Eltern.

Das Material steht nur Schulen zur Verfügung, die am Projekt beteiligt sind. Interessierte Schulen wenden sich dazu an die regionalen Ansprechpartner in den beteiligten Bundesländern.

1 2  
Über diesen Artikel
Datum:
29.07.2011
Autor:
Redaktion
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/jugendmedienschutz/einzelansicht/artikel/mobbing-auf-dem-schulhof-und-im-internet-techniker-krankenkasse-entwickelt-aktionskoffer.html
Title:
Mobbing auf dem Schulhof und im Internet – Techniker Krankenkasse entwickelt Aktionskoffer
Kategorie:
Jugendmedienschutz
gastautoren stift
Diesen Artikel teilen
Anzeige
Anzeige
Anzeige