Über diesen Artikel
Datum:
16.02.2011
Autor:
Redaktion
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/jugendmedienschutz/einzelansicht/artikel/eltern-ahnen-nicht-was-ihre-kinder-im-internet-machen-eu-kids-online-ii-legt-neuen-gesamtbericht-v.html
Title:
EU Kids Online: Eltern ahnungslos über Online-Aktivitäten ihrer Kinder
Kategorie:
Jugendmedienschutz
gastautoren stift

EU Kids Online: Eltern ahnungslos über Online-Aktivitäten ihrer Kinder

Nach der ersten Veröffentlichung der umfassenden EU Kids Online II Studie zum Internetverhalten von Kindern und Jugendlichen in Europa, legte die London School of Economics in dieser Woche nun den Gesamtbericht vor. In 25 europäischen Ländern wurden dafür insgesamt 23.420 repräsentativ ausgewählte Kinder im Alter von neun bis 16 Jahren befragt.

Als erster Trend ist zu beobachten, dass die Internetnutzer immer jünger werden. Das Durchschnittsalter der ersten Onlinenutzung liegt in Dänemark und Schweden bereits bei sieben Jahren, in einigen anderen nordeuropäischen Ländern bei acht Jahren. Europaweit nutzt ein Drittel der 9- bis 12-jährigen das Internet täglich, bei den 15- bis 16-Jährigen sind es 80%. Die Hälfte nutzt das Internet in ihrem eigenen Zimmer und 33% über ein Handy oder über ein anderes tragbares Gerät und damit außerhalb der Kontrolle ihrer Eltern. Der Anteil der Kinder, die das Internet über ein anderes tragbares Gerät nutzen, liegt in Norwegen, Schweden, Großbritannien und Irland bereits bei über 20%

14% der 9- bis 16-Jährigen geben an, in den letzten zwölf Monaten Bilder mit offensichtlich sexuellem Inhalt gesehen zu haben. Pornografie ist im Internet problemlos auffindbar und auf ausländischen Servern durch deutsche Jugendschutzgesetze nicht zu verhindern. Viele Eltern wissen das nicht und haben meist keine Ahnung von den Aktivitäten und Erfahrungen ihrer Kinder. So glauben 40% der Eltern von den Kindern, die schon einmal sexuelle Darstellungen im Internet gesehen haben, dass dies sei nicht der Fall. Gleiches gilt für 56% der Eltern, deren Kinder gemeine oder verletzende Botschaften erhalten haben.

Über diesen Artikel
Datum:
16.02.2011
Autor:
Redaktion
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/jugendmedienschutz/einzelansicht/artikel/eltern-ahnen-nicht-was-ihre-kinder-im-internet-machen-eu-kids-online-ii-legt-neuen-gesamtbericht-v.html
Title:
EU Kids Online: Eltern ahnungslos über Online-Aktivitäten ihrer Kinder
Kategorie:
Jugendmedienschutz
gastautoren stift
Weiterführende Links
Diesen Artikel teilen