Über diesen Artikel
Datum:
13.09.2013
Autor:
Sven Becker
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/diverses/artikel/studie-lernen-mit-spass.html
Title:
Studie "Lernen mit Spaß"
Kategorie:
Studien
redaktion sven becker

Studie "Lernen mit Spaß"

04-Klassenraum-0020
© digital-lernen.de

„scoyo“ und „ZEIT LEO – das Magazin für Kinder“ zeigen in einer gemeinsamen Studie mit dem Titel „Lernen mit Spaß“: Die meisten Kinder lernen gerne. Je älter sie werden, desto geringer wird allerdings ihre Motivation. In einer bundesweiten FACT-Online-Befragung im Auftrag von scoyo wurden 860 Kinder zwischen 5 und 13 Jahren befragt. Demnach haben 80 Prozent der Kinder meistens Spaß am schulischen Lernen. Drei von zehn Kindern haben laut ihren Angaben sogar immer Freude daran. Mit steigendem Alter ändert sich das jedoch, so dass nur sechs Prozent der 13-Jährigen einen dauerhaften Spaß am schulischen Lernen bestätigen.

Dies sind Ergebnisse der gemeinsamen Studie, in deren Rahmen Eltern, Kinder und Experten gefragt wurden: Wann macht Schülern das Lernen Spaß macht und wie wichtig dies für ihren Lernprozess? Die ausführlichen Ergebnisse veröffentlicht ZEIT LEO, das Kindermagazin der ZEIT, in seiner aktuellen Ausgabe.

Als weiteres Ergebnis zeigt sich, dass etwa ein Drittel der Schüler am liebsten lernt, indem der Lehrer etwas vor der Klasse erklärt. Dieser Vorzug des Frontalunterrichts trifft wohl vor allem auf die jüngeren Schüler zu. Denn mit zunehmendem Alter tritt die Forderung nach Selbststeuerung in den Vordergrund und so lernen die Älteren lieber allein, weil sie sich so besser konzentrieren können. Am eingängigsten seien neue Inhalte, wenn sie spannend erzählt würden bzw. in eine spannende Geschichte eingebettet seien. Daniel Bialecki, Chief Operating Officer von "scoyo", sagt zu den Ergebnissen: „Die Kinderbefragung macht ganz deutlich, wie Kinder lernen möchten und wie sich ihre Vorlieben mit dem Alter verändern. Kinder lernen grundsätzlich gerne, wenn Kontext und Motivation stimmen. Dass die Freude daran mit zunehmendem Alter abnimmt, sollte man aber nicht als gegeben hinnehmen.“

Katrin Hörnlein, Chefredakteurin von ZEIT LEO, ergänzt: „Die Studie hat gezeigt, dass die meisten Kinder in Deutschland Spaß am Lernen haben. Das ist ein Ergebnis, das alle – Lehrer, Eltern und Kinder – positiv stimmen kann. Bemerkenswert ist, wie reflektiert die Schüler sind: Ihnen ist bewusst, dass Lernen auch anstrengend sein kann, die Freude verlieren die meisten dabei offensichtlich nicht.“


In der Studie sollten Schüler auch Ideen der „Lernspezialisten“ beurteilen, die mehr Spaß ins Lernen bringen sollen. Am besten kam dabei der Vorschlag an, mehr projektbezogenen Unterricht einzuführen. Außerdem gefiel den Schülern die Idee, den Schülern weniger Hausaufgaben aufzugeben. Laut den Ergebnissen wollen Mädchen vor allem praktisch lernen. Jungen antworten, sie wollten mehr Aufgaben mit dem Computer lösen. Jeder fünfte Erwachsene gibt zudem an, Aufgaben am Computer zu lösen, sorge für gute Stimmung beim Lernen. 45 Prozent haben am meisten Spaß, wenn sie mit Computern, Tablets oder Smartphones lernen können. Das trifft insbesondere für Jungen zu. Dies ergab eine repräsentative, bundesweite forsa-Umfrage im Auftrag von „scoyo“. Befragt wurden dazu 1005 Personen im Alter von 25 bis 59 Jahren mit Kindern bis 13 Jahren im Haushalt. Die Faszination für die digitale Welt erklärt Daniel Bialecki so: „Digitale Medien sind bewegt statt statisch. Mit animierten Bildern und Ton sind sie multimedial. Und was mehr Sinne anspricht, das macht auch mehr Spaß.“ Zudem könne jedes Kind selbst bestimmen, wie anspruchsvoll die nächste Herausforderung ist, die es sich aussucht - ein Prinzip, auf dem Serious Games häufig aufbauen.

99 Prozent der Eltern denken, es sei wichtig bis sehr wichtig, dass ihre Kinder Freude am Lernen in der Schule und für die Schule haben.

1 2  
Über diesen Artikel
Datum:
13.09.2013
Autor:
Sven Becker
Aktionen:
Drucken
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/diverses/artikel/studie-lernen-mit-spass.html
Title:
Studie "Lernen mit Spaß"
Kategorie:
Studien
redaktion sven becker
Weiterführende Links
Diesen Artikel teilen