Gastbeitrag: Orientierung in der Vielfalt

Audioproduktion
Audioproduktion     
© www.tim-reckmann.de, Tim Reckmann / pixelio.de

Susanne Robke ist Medienpädagogische Beraterin des Landes Niedersachsen am Kreismedienzentrum Osterholz und Lehrerin an der Haupt- und Realschule Ritterhude. Für DIGITAL LERNEN hat sie einen Beitrag verfasst, in dem sie über den Weg es Kreismedienzentrums zu einem Medienkompetenzzentrum berichtet

Bunt wie das neue Medienhaus ist auch das Angebot des Kreismedienzentrums Osterholz.Zwar gibt es nach wie vor den Medien- und Geräteverleih, doch die Nachfrage wandelt sich hier natürlich mit der Ausstattung der Schulen. Das Angebot muss interessant bleiben und mit neuen Entwicklungen Schritt halten: Interessant sind heute u.a. Videokameras und GPS-Geräte für die digitale Schnitzeljagd oder ab dem nächsten Schulhalbjahr auch ein IPad-Koffer, der von Lehrkräften nach dem Absolvieren einer Fortbildung für ein Unterrichtsprojekt entliehen werden kann. Nach Möglichkeit wird neben dem Verleih immer auch die inhaltliche Komponente betont und den Lehrern im Landkreis Osterholz auch das nötige Knowhow sowie die methodisch-didaktische Ebene vermittelt.  

Der Verleih ist also längst nicht mehr Schwerpunkt der Arbeit des Kreismedienzentrums.  Ein Medienkompetenzzentrum zu sein, das ist das Ziel. Sich in der immer komplexer werdenden Medienlandschaft orientieren zu können, mit Medien handelnd umzugehen, sie kritisch zu reflektieren, auch unter ethischen Gesichtspunkten, und damit allen die Teilhabe am medialen gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, dies zu vermitteln ist ein zentrales Anliegen des Kreismedienzentrums.

Insofern hat sich auch das Angebot gewandelt. Eine weitere Säule der Arbeit des Kreismedienzentrums ist neben dem Verleih die aktive Medienarbeit. Schulen werden in der Planung und Durchführung von Projekten unterstützt, wenn sie beispielsweise ein Video oder ein Hörspiel erstellen möchten. Die Unterstützung geht von der Einweisung in die Geräte über eine Einführung in die Nutzung von Video-/Audioschnittsoftware und die Nutzung der Schnittplätze im Medienproduktionsraum des  Medienhauses. Hörspiele oder andere Audioaufnahmen können im Audioraum wie in einem kleinen Studio produziert und anschließend weiter bearbeitet werden. Das Kreismedienzentrum wird dadurch zum außerschulischen Lernort für Schülerinnen und Schüler.

Die Vermittlung von Medienkompetenz gehört heute zu den Kernkompetenzen und hat Eingang in das Curriculum fast aller Unterrichtsfächer gefunden. Lehrkräfte müssen heute mehr denn je mit dem Thema Medien vertraut sein, um dem Wandel konstruktiv begegnen zu können. Eine weitere Säule der Arbeit sind daher Qualifizierungsmaßnahmen und Multiplikatoren-Schulungen für Lehrkräfte. Ob es dabei um das Unterrichten mit interaktiven Tafeln geht, den Einsatz digitaler Medien im Fachunterricht oder um die Förderung des kollaborativen Lernens mit Hilfe von web 2.0-Anwendungen und durch den gezielten Einsatz von Lernplattformen bis hin zur Begleitung und Unterstützung bei e-learning-Tagen – all das sind Themen, bei denen Lehrer Unterstützung im Kreismedienzentrum erhalten. Somit wird das KMZ zur regionalen „Anlaufstelle“ für Lehrkräfte u. a. für Information, Unterstützung und Qualifizierung. Außerdem werden im Rahmen von Fortbildungen nicht nur vorhandene Medien genutzt, sondern es werden auch selbst Inhalte erstellt, die wiederum anderen Lehrkräften zur Verfügung gestellt werden. So erweitert sich nicht nur das Knowhow der Lehrer, sondern auch der Fundus an nutzbaren Lehr- und Lernmaterialien.  

Ein weiterer Aufgabenbereich des Kreismedienzentrums ist die Beratung von Schulträgern hinsichtlich der Ausstattung der Schulen mit Medien.

Inhaltliche und organisatorische Anbindung an die Arbeit des Landes Niedersachsen erhält das Kreismedienzentren wie alle anderen Medienzentren des Landes durch die Arbeit der Medienpädagogischen Beraterinnen und Berater vor Ort.

1 2  
Über diesen Artikel
Datum:
09.01.2014
Autor:
Susanne Robke
Aktionen:
Drucken, E-Mail
URL:
http://www.digital-lernen.de/nachrichten/diverses/artikel/gastbeitrag-orientierung-in-der-vielfalt.html
Title:
Gastbeitrag: Orientierung in der Vielfalt
Kategorie:
Gastbeitrag / Interview
Weiterführende Links
Soziale Netzwerke