Archiv

Artikel die älter als ein Jahr sind

 

Der Schulbuch-O-Mat – wie es weitergeht

Schulbuch-O-Mat

„Wir wollen das erste offene und freie elektronische Schulbuch Deutschlands publizieren." Der Biologie- und Sportlehrer Heiko Przyhodnik und der Medienprofi Hans Wedenig wollen mit dem Schulbuch-O-Mat etwas Neues versuchen:...[mehr]


 

Forschungsprojekt zu Kindern und Online-Werbung

Hans-Bredow-Institut

Das Internet wird auch für Kinder im Grundschulalter immer wichtiger. Sie spielen, schauen sich Videos an und nutzen kindgerecht aufbereitete Portale. Viele dieser Angebote sind werbefinanziert und so sehen sich die Kinder einer...[mehr]


 

Robert Bosch Stiftung: Zwanzig Schulen sind in der engeren Auswahl für den Deutschen Schulpreis 2013

Der Deutsche Schulpreis

Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet haben sich um den Preis beworben. Zwanzig von ihnen sind nun in die engere Auswahl der Verleihung des Deutschen Schulpreises 2013 aufgenommen worden. Alle Schulen haben ein aufwendiges...[mehr]


 

Gastbeitrag: Das Social Web und (schulische) Bildung

Dr. phil. Mandy Rohs

Dr. phil. Mandy Schiefner-Rohs ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement an der Universität Duisburg-Essen. Digitale Medien durchdringen unseren Alltag immer mehr. Spätestens seit...[mehr]


 

Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer begrüßt lokales Engagement für den Jugendmedienschutz

Bundesminister Dr. Peter Ramsauer (2.v.l.) stellte in Berlin gemeinsam mit Beiratsmitgliedern der TIME for kids Foundation die Chiemgauer Initiative „Internet und neue Medien – (k)ein Problem?“ vor. <br />V.l.n.r. Andreas Klett, Geschäftsführer, Bundesminister Dr. Peter Ramsauer, Dr. Helmut Wittmann, Vorsitzender des Fachbeirats , Marian Schroeder

Berlin, 21. Dezember 2012: Anlässlich der Vorstellung des Flyers „Internet und neue Medien – (k)ein Problem?“ im Bundesverkehrsministerium begrüßt Bundesminister Dr. Peter Ramsauer das lokale Engagement für mehr...[mehr]


 

JIM-Studie 2012 - eine Nachlese

mpfs-logo

Vor kurzem ist die neue JIM-Studie veröffentlicht worden, die jährlich einen repräsentativen Blick auf die mediale Lebenswelt Jugendlicher freigibt. Die Autoren plädieren darin für eine ausgewogene Herangehensweise, die mögliche...[mehr]


 

Gastbeitrag: Was ist eigentlich Cybermobbing? Definitionsprobleme und Forschungslücken

Ruth Festl, M.A.

Ruth Festl ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft an der Universität Hohenheim und im DFG-Projekt "Cybermobbing an Schulen" beschäftigt. Ziel des Projekts ist eine umfassende...[mehr]


  5 6 7 8 9 10 11